Mach dein Singlespeed oder Fixie winterfest! SInglespeed

Singlespeed und Fixie winterfest machen

Dank ihrer einfachen Ausstattung eignen sich Singlespeed Fahrräder und Fixies hervorragend als Winterräder – allerdings nur mit der richtigen Ausstattung. Oder man lässt das Singlespeed oder das Fixie im Winter einfach stehen, aber auch das will richtig gemacht werden.

retro vintage singlespeed

Wer sich auch in der kalten Jahreszeit auf sein Singlespeed Fahrrad oder Fixie schwingen will, sollte gut gerüstet sein. Denn sonst wird das winterliche Fahrvergnügen schnell zum Horror.

Hier gibt es die wichtigsten Tipps, wie das Singlespeed oder Fixie winterfest gemacht wird:

Singlespeed / Fixie winterfest machen: Tipp 1

Breitere Reifen: Die Straßen sind im Winter voller Streugut, Matsch und im schlimmsten Fall sogar voll mit Schnee. Damit man bei solchen Bedingungen auch die Kontrolle über das Singlespeed oder Fixie behält, empfiehlt es sich etwas breitere Reifen aufzuziehen, als man es während des Rests des Jahres tut.

Anstatt 23mm Slicks sollte man auf Reifen mit Profil zurückgreifen. 28mm bzw. 32mm Breite sind sicher nicht verkehrt.

Den Grand Prix 4:

singlspeed-fixie-fahrrad-winterfest-reifen

Seasons von Continental gibt es in mehreren Ausführungen: Gibt es hier zum kaufen

Damit sind die Reifen des Singlespeed Fahrrads oder Fixies schon einmal winterfest.

Singlespeed / Fixie winterfest machen: Tipp 2

Schutzbleche: Damit am Ende der Radfahrt nicht der ganze Schmutz und Schnee an der Kleidung kleben, sollten Schutzbleche am Singlespeed oder am Fixie angebracht werden.

Nicht nur hinten – dort wo Spritzwasser und Matsch den ganzen Rücken und Hintern verdrecken – sondern auch am Vorderrad. Dies schont besonders die Schuhe, aber auch den Rahmen des Singelspeed Fahrrads oder Fixies.

Die Raceblades von SKS

singlespeed-fixie-winterfest-schutzbleche

Sind schön schmal und können ganz einfach und ohne Schrauben am Singlespeed oder Fixie angebracht werden. Gibt es hier zum kaufen

Singlespeed und Fixie einwintern

Nicht jeder will sich bei kalten Temperaturen und schlechtem Wetter durch die Stadt quälen oder sich auf Landstraßen vom Autoverkehr vollkommen einsauen lassen. Deshalb wird das Singlespeed oder Fixie über Winter bei Seite gestellt – allerdings wenn, dann auch richtig. Um das Singlespeed Fahrrad oder Fixie winterfest zu machen, bedarf es einiger kleiner Vorbereitungen:

Singlespeed und Fixie einwintern: Tipp 1

Auf den Luftdruck der Reifen achten: Um das Material zu schonen, sollte der Luftdruck im Reifen vor dem Einlagern verringert werden (ca. 2 bar). Bei stehender Lagerung sollten die Reifen einmal pro Monat nachgedreht werden, um einen Abdruck der Felge im Gummi zu verhindern.

Der Druck lässt sich ganz einfach mit einer Fahrradpumpe mit Bar-Anzeige feststellen. Eine preiswerte Variante ist die Joe Blow Sport II von Topeak

Singlespeed und Fixie einwintern: Tipp 2

Ordentliche Reinigung: Vor dem Einlagern sollte der Schmutz vom Rahmen des Singlespeeds oder Fixies entfernt werden – mit warmem Wasser und einer Bürste.

Vor allem das Unterrohr sollte sorgfältig gereinigt werden. Rückstände von Elektrolytgetränken, angelagertes Salz usw. können gerade bei einer Lagerung im Keller zu Alu-Oxidation führen, bei Carbonteilen können Klarlackschäden auftreten.

Das Essentials Kit von Muck Off:

singlespeed-fixie-winterfest-machen-reinigungskit

Enthält alles, um das Singlespeed oder Fixie sauber zu machen und es so winterfest zu machen. Gibt es hier zu kaufen


Back to the Roots – so könnte man den Trend zu Singlespeed Bike oder auf Deutsch Eingangrädern wohl am besten beschreiben. . Seit geraumer Zeit prägen sie das Stadtbild der Metropolen weltweit: Das Singlespeed Fahrrad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*